Hermle C400 Bearbeitungszentrum

Hermle C400

Die Firma Hermle steht für exzellentes Fräsen. Mit dem C400 Bearbeitungszentrum steht uns eine Maschine zur Verfügung, die unsere höchsten Ansprüche für verschiedenen Branchen übertrifft:

  • Maschinenbau
  • Feinwerk-, Energie- und Medizintechnik
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Luft-, Raumfahrt-, Automobil- und Zuliefererindustrie

Die Anwendungsmöglichkeiten können sich sehen lassen:

Über 5 Achsen können Werkstücke bis 600 kg simultan bearbeitet werden. Das gilt auch für schwer zerspanbare Werkstoffe. Ob mit dem Schaft-, Kugel- oder Torusfräser - alles in absoluter Rekordzeit.

Hier einige technische Besonderheiten zur Maschine selbst:

  • Der Verfahrweg der X-, Y- und Z-Achse bträgt jeweils 850 mm, 700 mm bzw. 500 mm.
  • Die Drehzahl liegt bei 15.000 bis 18.000 Drehzahlen pro Minute. Eilgänge sind linear über alle drei Achsen möglich, maximal mit 35 m pro Minute.
  • Die Beschleunigung linear über alle drei Achsen liegt bei 6 m pro Quadratsekunde.

Genauigkeit ist beim Hermle C400 Bearbeitungszentrum Trumpf:

Die DIN/ISO 10791 wir in allen Belangen deutlich unterschritten. Dies ist bereits Ergebnis hoher mechanischer Präzision und nicht eine ausschließlich elektronische und nachträgliche Kompensation. Dennoch hat die Maschine eine sehr gute Energieeffizienz. Dies betrifft sowohl den Prozess der Herstellung als auch den Betrieb. Ersteres wird durch energiearme Herstellung von Bauteilen erreicht, etwa durch Mineralgusstechnologie. Der Betriebsprozess wird etwa durch eine Energierückspeisung sehr niedrig gehalten. Dies ist ein Hermle Technologie Standard, der seit 20 Jahren bereits geboten werden kann. So praktiziert Hermle praktischen Umweltschutz und ist Vorreiter der Initiative BlueCompetence.Hermle steht bei seinen Produkten wie dem C400 Bearbeitungszentrum schließlich auch für ausgezeichnete Dienstleistung und Serviceangebote.

Zur Herstellerseite: Hermle C400