Leistungsspektrum der MWA-Maschinenbau

Ein Überblick unseres Leistungsangebots

Hier stellen wir Ihnen die umfangreiche Palette unserer Leistungen vor. Wir führen für Sie Dienstleistungen wie Pipelineservices oder die Konstruktion und Entwicklung von Werkzeugen für Urformverfahren aus. Dazu gehören Schäumwerkzeuge, Spritzgießwerkzeuge und Werkzeuge für den Metallguss. Desweiteren gehören die Fördertechnik und die Schneidtechnik zu unseren Geschäftsfeldern. Außerdem verfügen wir über eine ausgezeichnete Expertise im Bereich Prototypenbau und nicht zuletzt fertigen wir nach Ihren Mustern oder Skizzen Ersatzteile für den Rennsport, den Motorsport und für Oldtimer.

Unsere Leistungen im Detail

Das Leistungsspektrum unseres Unternehmens umfasst folgende Tätigkeiten und Dienstleistungen. Wir entwickeln, konstruieren und fertigen Maschinen, Baugruppen und Vorrichtungen für die Industrie, aber auch für Bereiche wie den Rennsport. Für die Konstruktion von Fräs- und Drehteilen nutzen wir CAD- und CAM-Technologien. Wir setzen HSM Works ein und programmieren mit Cimatron. Darüber hinaus konstruieren wir nach der Finite-Elemente-Methode (FEM) mit 3D Solid Works. Wir drehen auf CNC-Maschinen mit AGW und Lünette. Für die Fertigung von Frästeilen verfügen wir über Werkzeugmaschinen mit bis zu fünf simultan steuerbaren Achsen. Damit sind auch komplex geformte Ersatzteile für den Motorsport oder für Oldtimer kein Problem für uns. Für die hochwertige Oberflächenbehandlung, wie sie zum Beispiel im Rennsport nötig ist, verfügen wir über Werkzeugmaschinen für das Flachschleifen bis 1500 mm sowie das Strahlen mit Glasperlen oder Schlacke.

Wir fertigen für Sie in einer großen Zahl unterschiedlicher Materialien. Hierbei greifen wir auf ein umfangreiches Lager verschiedenster Metalle und Kunststoffe zurück. Desweiteren führen wir hochwertige Reparaturarbeiten durch. Sie nutzen unsere Dienste besonders im Motorsport und Rennsport sowie beispielsweise für die Fertigung nicht mehr lieferbarer Ersatzteile für Oldtimer. Wir schweißen Edelstahl, Stahl und Aluminium, je nach Anforderungen des Materials in den Verfahren Wolfram-Inertgas (WIG), Metall-Aktivgas (MAG) oder Metall-Inertgas (MIG).